AVANT-GARDE
REBELLION IN DER KUNST

 

Ende des neunzehnten und in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts  wurden voranschreitende politische und künstlerische Bewegungen als Avantgarde bezeichnet. Avantgardisten definierten sich als Vorreiter und forderten Fortschritt und Innovation. Sie setzten sich als Ziel zu provozieren oder zu schockieren und somit eine neue Entwicklung in der bildenden und darstellenden Kunst, in der Literatur und Musik, im Film und in der Politik anzustoßen. Es war ein fundamentales Bedürfnis der Avantgardisten, das Ungewohnte, Neue zu suchen. Avantgardisten  setzten sich mit einer ungewohnten Radikalität gegen bestehende politischen Verhältnisse oder vorherrschende ästhetische Normen ein. Avantgarde war eng mit der Moderne verbunden.  Design und Architektur wurden durch die Avantgarde entscheidend beeinflusst. Der Bauhausstil, abgekürzt nur “Bauhaus” genannt, entstand 1919 in Form einer Kunstschule. Sie wurde von Walter Gropius in Weimar gegründet und zeichnete sich durch ein ganz neues Verständnis des Kunsthandwerks aus. Prunk und Schmuck wurden durch Funktionalismus, geometrisches Design und Schlichtheit ersetzt.

Kubismus, Futurismus, DadaismusSurrealismusExpressionismusAction PaintingPop Art,  der Wiener Aktionismus galten als Kunstbewegungen der Avantgarde. In der dunklen Zeit der Diktatur des Nationalsozialismus wurde Avantgarde als „entartete Kunst" herabgestuft. Die Nationalsozialisten entwickelten ein gesondertes Kunstideal einer deutschen Kunst und verfolgten Künstler, deren Werke nicht den nationalsozialistischen Idealen entsprachen. 

Anstatt von „Avantgarde“ und „Moderner Kunst“ spricht man in der Gegenwart von Zeitgenössischer Kunst. Diese kann gleichermaßen Avantgarde-Strategien - wie Innovation - fortführen. Ein besonderes Merkmal vieler Avantgardisten ist eine strenge Selbstreflexion. Avantgardistische Kunstformen provozieren  eine Dauerreflexion über sich, die oft auch Fragen auslöst, was, warum, aus welchem Grund überhaupt noch als Kunst wahrgenommen werden kann und was Kunst überhaupt ist.

Die Annahme, dass Personen oder Gruppen im Prozess des Fortschritts „voranschreiten“ und der Rest, der „Mainstream“, deren Beispiel folgt oder folgen müsse, wurde Ende des zwanzigsten Jahrhunderts zunehmend angezweifelt. Trotz der Kritik ist Avantgarde  eine revolutionäre Bewegung des 20. Jahrhunderts, die unser heutiges Verständnis von Literatur, bildender Kunst und Architektur geprägt hat.    

Der französische Schriftsteller und Regisseur  Romain Gary schrieb:

 „Avantgardisten sind Leute, die nicht genau wissen, wo sie hinwollen, aber als erste da sind“.

OUR STORE
ATELIER IN AU
Gallery of Art

Address: Hauensteinstr. 74

 79713 Bad Säckingen

Germany

OPENING HOURS
ATELIER IN AU
Gallery of Art
  • Instagram
  • Pinterest
  • Facebook Social Icon
  • Youtube
SUBSCRIBE
CONTACT
ATELIER IN AU
Gallery of Art

Telephone +49 (0)171 9222543

Email atelier-in-au@gmail.com

www.atelier-in-au.com

Copyrights Atelier in Au, erstellt mit wix.com